Wie funktioniert das Einkommensteuer-Interview im kanzlei.land?

Erfahren Sie in diesem Artikel, was das Einkommensteuer-Interview ist und wie es im kanzlei.land funktioniert.

Zusammenfassung

Das Einkommensteuer-Interview ist eine bequeme Art, die häufigsten Fragen zur Einkommensteuer direkt über ein Online-Interview beim Mandanten abzufragen. "Haben Sie geheiratet?" oder "Haben Sie ein Kind bekommen?", "Welche Einkunftsarten hatten Sie im Veranlagungsjahr?" und viele weitere Fragen kann der Mandant bequem direkt im kanzlei.land in einem Online-Formular mit "ja", "nein" und "kann ich nicht beurteilen" beantworten.

Der Clou an der Sache: Wenn eine Frage mit "ja" beantwortet wurde und für diese ein Dokument benötigt wird, dann erstellt das kanzlei.land im Anschluss automatisch eine Liste mit den einzureichenden Unterlagen für das entsprechende Veranlagungsjahr. So weiß der Mandant genau, welche Dokumente und Unterlagen über das kanzlei.land zur Verfügung gestellt werden sollen.

Die Kanzlei genießt den Vorteil, dass alle Informationen UND alle Dokumente übersichtlich vor- und aufbereitet sind, sodass die Erstellung der Steuererklärung in der Kanzleisoftware zum Kinderspiel wird.

Voraussetzungen

  • Für das betreffende Mandat wurde das "Einkommensteuer"-Modul gebucht und ein Veranlagungsjahr ausgewählt

Ablauf Kanzlei

  1. Loggen Sie sich als Kanzleimitarbeiter im kanzlei.land ein
  2. Legen Sie ein neues Mandat an oder öffnen Sie ein bestehendes Mandat, in welchem Sie das Einkommensteuer-Modul bereits aktiviert haben (Einstellungen -> Buchungsübersicht Module)
  3. Klicken Sie in der Navigation auf Einkommensteuer
  4. Jedes gebuchte Veranlagungsjahr taucht hier in der Übersicht auf. Optional können Sie ein weiteres Veranlagungsjahr hinzufügen.

Hinweis: Das Interview wird immer gemeinsam mit einem Veranlagungsjahr angelegt und kann nicht separat an- oder abgewählt werden.

Nicht nur der Mandant, sondern auch die Kanzlei hat die Möglichkeit über den bearbeiten-Button das Interview anzuschauen oder (vor)auszufüllen.

Sobald das Interview vom Mandanten (oder eben der Kanzlei) beendet wurde, werden automatisch zwei Listen erstellt:

  • Dokumentenliste: Diese Liste enthält eine generierte Liste mit Dokumenten, die der Mandant einreichen soll. Diese Liste basiert auf den im Interview gemachten Eingaben (Beispiel: Der Mandant hat die Frage "Sind Sie im Veranlagungsjahr umgezogen?" mit "JA" beantwortet. In der Dokumentenliste taucht dadurch die Position "Bitte stellen Sie uns Ihre Umzugsbelege zur Verfügung"
  • Zusammenfassung des Interviews (nur für Kanzlei sichtbar): Hier werden alle Antworten und Informationen des Interviews übersichtlich aufbereitet. Als Kanzlei ist es so sehr einfach, sich einen Überblick über das Mandat und eventuelle Unklarheiten zu verschaffen.

Ablauf Mandant

  1. Der Mandant loggt sich mit seinen Zugangsdaten im kanzlei.land der Kanzlei ein und navigiert in den Bereich Einkommensteuer
  2. Als nächstes können entweder direkt Dokumente hochgeladen werden oder es kann das Einkommensteuer-Interview gestartet werden
  3. Der Mandant klickt sich durch die Fragen und beantwortet diese ggf.
  4. Der Mandant schließt das Interview ab
  5. Der Mandant erhält die Dokumentenliste (siehe oben)
  6. Der Mandant stellt alle benötigten Unterlagen über das kanzlei.land zur Verfügung
  7. Der Mandant gibt das Veranlagungsjahr für die Kanzlei zur Bearbeitung frei.